toggle menu

Witten Untouchable - Fantasien x Melodien



[Songtext zu „Fantasien x Melodien“]

[Part 1: Lakmann One]
Wenn sich Gegensätze anzieh'n, warum kann ich mir
Die meisten Zeit meine Gegend nicht mehr reinzieh'n?
Ah, mein Leben ist ein Sightseeing
Gleichzieh'n mit all den negativen Beispiel'n
Jeder kriegt ein Freispiel auf meiner Zielscheibe
Jeder zieht an mir, wenn ich nicht mobil bleibe
Ich seh' die Zielgrade, Osama bin Laden
Wer sich in den Weg stellt, kassiert Kinnhaken
Ich komm' sauber machen, so wie Küche wischen
Ich will auch paar Lappen ein paar Sprüche kicken
Ich komm' zähneputzend die Szene putzen mit Edelnutten
Irgendwas was wir bereden mussten?
Ne? Dann allemann Träne schlucken
L-A-K, ich bezahl' Lebensschulden ab, ah
Und so hört die Bedeutung auf
Für euch Punks, men's up, toys down

[Hook: Witten Untouchable]
Wenn die Musik dich erzieht
Nicht die Straße, nicht dein Zuhause, nicht dein Umfeld, ah
Siehst du die Fantasien? Hörst du die Melodien? Nix mehr da
Wenn die Musik dich erzieht
Nicht die Straße, nicht dein Zuhause, nicht dein Umfeld, ah
Siehst du die Fantasien? Hörst du die Melodien? Nix mehr da
[Part 2: AL Kareem]
Große Leer, alles totgeredet
Wir könn'n nicht sprechen, hilft kein Logopäde
Sie testet ihre Waffen, so wie Nordkorea
Zerreiß das Bild von mir, was du im Portmonnaie hast
Sie fragt mich, was ich hab', ich sage, „Große Pläne!
Für die Zukunft Ziele, auf die ich mein'n Fokus lege!“
Ich frag' mich, wie das klappt mit der guten Miene
Party ganze Nacht, aber ohne Seele (ja)
Der DJ spielt unsre Songs
Alle Bitches wollen Fame abbekommen neben uns
Geben Kuss, geben Pussy, doch ich bin hier mit den Jungs
„Hier spinnen alle rum!“, sagt die Stimme der Vernunft
Kein Zuhause, bleibe draußen
Hab' vertraut, scheiße gelaufen
Halt' das aus, ich meine, was bleibt mir?
Macht es noch was aus? Ja, ich verzeih' dir

[Hook: Witten Untouchable]
Wenn die Musik dich erzieht
Nicht die Straße, nicht dein Zuhause, nicht dein Umfeld, ah
Siehst du die Fantasien? Hörst du die Melodien? Nix mehr da
Wenn die Musik dich erzieht
Nicht die Straße, nicht dein Zuhause, nicht dein Umfeld, ah
Siehst du die Fantasien? Hörst du die Melodien? Nix mehr da
[Part 3: Magic Mess]
Du hast meine Texte gefeiert
Der Erste in der Hood, der immer wusste, Mess is on fire
Dafür dank' ich dir auf ewig, Bruder, ruhe in Frieden
Ich hatte mich zurückgezogen, habe nur geschrieben
Hörte nur Musik, skippte durch die Beats
Hab' versucht, mich wieder in die richtige Spur zu kriegen
Macht' es im Alleingang und weil das alles nicht so leicht war
War ich sehr lange nicht erreichbar
Ah, wir tragen Narben, deshalb fick die Welt
Am Ende des Tages ist man auf sich gestellt
Leb' nach den Werten, die man für wichtig hält
Geh' auf dünnem Eis, braucht man dickes Welt
Ah, und ich fragte nach Lebenssinn
Glaubte nicht, was sie mir sagten und predigten
Dass ich talentiert war, sahen nur die Wenigsten
Manchmal ist es hart, keine Fahrt ohne Gegenwind